Schwarzmeerflotte auf Krim bekommt neue Kampf Jets.

Russland stattet Schwarzmeerflotte auf Krim mit Su-30SM-Kampfjets aus

17:30 03.03.2016
Russland hat seine Schwarzmeerflotte auf der Krim mit acht neuen Kampfjets des Typs Su-30SM verstärkt. Die Maschinen wurden auf dem Flugplatz Saki stationiert, wie Marinesprecher Wjatscheslaw Truchin am Donnerstag mitteilte.

Das Video dazu


Noch in diesem Jahr werde die Schwarzmeerflotte weitere Su-30MS erhalten, sagte der Sprecher. Der Chef der Seeflieger, Gennadi Sagonow, teilte seinerseits mit, dass die Schwarzmeerflotte alle Su-24-Jagdbomber in den nächsten vier Jahren durch Mehrzweckflugzeuge Su-30SM ersetzen werde.

Laut Admiral Alexander Witko hat die Schwarzmeerflotte im vergangenen Jahr 40 Schiffe und U-Boote, 30 Flugzeuge und Hubschrauber sowie 140 Panzerfahrzeuge erhalten.


Russland hält Militärübung auf der Krim ab

18:12 12.02.2016



 
 
 
 
 
Vor der südöstlichen Küste der Krim übten den Einheiten der Marine Gefechte.
Foto: russische Schwarzmeerflotte übt Landungsoperationen.
Auf der Krim hat eine Übung der Truppen des Militärbezirks Süd stattgefunden. Dabei wurden die Abwehr eines Angriffs und der Kampf gegen Terroristen geübt. In diesem Zusammenhang wurden auf der Halbinsel besonders viele Militärkräfte zusammengezogen.